Einrichtungstrends 2017 – Wir haben schon einmal in die Zukunft geschaut. Was wir gesehen haben, das wird Sie begeistern

Was für ein Typ sind Sie? Sind Sie eher der gelassenere Mensch und die neusten Trends interessieren Sie wie die letzte Wasserstandsmeldung? Oder jagen Sie andauernd den angesagten und ausgefallenen Trendsetter hinterher? Eins ist klar, man kann nicht jeden aktuellen Schrei aufschnappen. Dafür gibt es viel zu viele Neuheiten auf dem Markt. Der Wirtschaftsmotor ist ständig am Rollen und daher findet man in jedem Lebensbereich echte Newcomer vor. Ob es sich dabei um Smartphones, Autos oder Mode handelt, das spielt keine Rolle. Trotzdem gibt es zahlreiche Neugierige, die tagein und tagaus, versuchen an entsprechende Informationen zu gelangen. Wissen Sie was? Wir von der Betz Wohn- und Bürodesign AG gehören ebenfalls zu dieser Gruppe. Wir sind sogar einen Schritt weiter gegangen und haben einen Blick hinter die Kulissen der Möbelindustrie geworfen. Was wir gesehen haben, wird Sie mit Sicherheit begeistern.

Unser Tagesgeschäft dreht sich ausschließlich um Möbel. In unserem Designmöbel-Online-Shop Betz bieten wir eine riesige Auswahl an. Darunter befinden sich Leuchten, Tische, Büromöbel, Teppiche, Betten, Accessoires und ganz Wohnzimmereinrichtungen. Die Liste könnten wir an dieser Stelle um ein Vielfaches ergänzen. Am besten Sie schauen einfach vorbei. Damit wir immer auf dem Laufenden bleiben, müssen wir uns natürlich mit den aktuellen Trends auseinandersetzen. Schließlich soll die perfekte Wohnwelt von Morgen zu Ihren Ansprüchen passen. Viele Kunden vergeuden reichlich Zeit auf Ihren Streifzügen. In zahlreichen Möbelhäusern werden oftmals falsche Informationen weitergegeben oder es finden unprofessionelle Beratungen statt. Dieser Umstand führt letztendlich häufig zu Fehleinkäufen. Ihr ausdrücklicher Wunsch war es, mit Ihren Einrichtungsgegenständen auf den neusten Stand zu sein. Leider wurden Sie bitter enttäuscht. Damit Ihnen das nicht wieder passiert, haben wir topaktuelle Daten eingeholt, wie die Einrichtungstrends 2017 tatsächlich aussehen. Haben Sie Lust? Im nächsten Abschnitt zeigen wir Ihnen die Highlights für das kommende Jahr.

Auf diese Einrichtungstrends 2017 dürfen Sie sich schon jetzt freuen

Das Wort Ruhe ist heutzutage mehr in aller Munde, als jemals zuvor. Wen wundert das? Unsere Zeit ist von Hektik, Leistungsdruck und einer enormen Geräuschkulisse geprägt. Daher zieht es die Menschen vermehrt in die eigenen vier Wände zurück. Dieser Rückzugsort muss allerdings so hergerichtet sein, dass man sich wirklich entspannt und wohlfühlt. Genau dieser Themenkomplex wird bei den Einrichtungstrends 2017 ganz großgeschrieben. Eine warme und gemütliche Atmosphäre steht im zentralen Mittelpunkt. Die Rückbesinnung auf alte Werte und Handarbeit hat oberste Priorität. Die Möbeldesigner haben für ihre Entwürfe mit natürlichen Materialien gearbeitet. Das Gefühl von Geborgenheit soll mit weichen Polsterungen, Stoffen, großzügigen Sofas und Holz besonders hervorgehoben werden. Ein sagenhaftes Comeback feiert übrigens Kork. Zahlreiche Böden werden in Zukunft mit Korkeiche versehen sein. Warum? Weil dieser natürliche Baustoff für einen herrlichen Wohnkomfort sorgt. Auch die heiß geliebten Terrakottafliesen sind beim Einrichten mit von der Partie. Gerade dieser Farbton passt ideal zu sämtlichen Wohnstilen und hinterlässt dabei stets einen guten Eindruck.

Wir wollen noch einmal auf den Erholungsfaktor zurückkommen, darum geht es schließlich bei den Einrichtungstrends 2017. In den Wohnbereichen werden sich am meisten großzügig geschnittene Sofas vorfinden. Vor allem die Modelle mit breiten Sitzflächen sind besonders gefragt. Obendrein werden die Sitzgelegenheiten mit etlichen Kissen versehen sein. Schließlich soll es ja bequem zugehen. Für zahlreiche Verbraucher spielen natürlich die Farben eine immens wichtige Rolle. Welche Töne kommen denn 2017 besonders gut an? Wir haben nachgefragt. Wer sich für Grau, Kaffee-Töne, Schwarz oder Blau entscheidet, der liegt mit seiner Wahl goldrichtig. Folglich dürfen die Vorhänge, Teppiche, Wohnlandschaften, Accessoires oder Kissen in diesen Farbkonstellationen gekauft werden. Das absolute Nonplusultra ist Indigo, Petrol oder Jeans. Polsterungen in Weiß für Sessel und Sofa sind zwar nach wie vor beliebt, aber machen wir uns nichts vor, die Farbe befindet sich auf dem Rückzug. Schwarz und Grautöne haben das Ruder übernommen. Selbstverständlich mischt Filz, Wolle oder Leder bei dem bunten Treiben mit. Ist die Kaufentscheidung für Holzmöbel gefallen, dann treffen Sie mit Eiche und Nussbaum voll ins Schwarze. Jedoch sollten die Oberflächen mit einem natürlich ausgeblichenen Charme versehen sein.

Welche Formen stechen bei den Einrichtungstrends 2017 am meisten heraus

Wir wollten es genau wissen. Die Einrichtungsideen für das Jahr 2017 gehen in zwei Richtungen. Zum einen reden wir von einer dezenten Herangehensweise. Zum anderen entwickelt sich der Einrichtungstrend 2017 zur Überdekoration. Es fließt quasi eine Strömung aus der puristischen Stilrichtung ein und etliche Klassiker vom Miami-Stil. Die zum Teil schlicht gehaltenen Wohnlandschaften bestehen nicht nur aus erstklassigen Naturmaterialien, auch werden die Möbel so konzipiert, dass sie äußerst funktional sind.

Lassen Sie uns an dieser Stelle alle aufgeführten Fakten im Ganzen betrachten. Die Einrichtungstrends 2017 sind vom Design her modern und gleichzeitig hinterlassen sie einen puristischen Touch. Holz ist eine heiß geliebte Trend-Note und darf auf keinen Fall mit Abwesenheit glänzen. Zeitlos, klassisch und viel Charme, diese Kombinationen werden uns im kommenden Jahr auf jeden Fall begleiten. Neben gemütlichen und imposanten Kuschelecken werden ebenso kleine Beistelltische zum Vorschein kommen. Ein echtes Highlight sind die dynamischen Duo-Ausführungen. Hier hat sich die Möbelindustrie was Tolles einfallen lassen. Außerdem können die Trendsetter in unterschiedlichen Höhen und Größen erworben werden. Äußerst praktisch, damit lassen sich die unscheinbaren Beistelltische ideal in die Wohnlandschaft einbauen. Von der Steinzeit in die Gegenwart bis hin in die Zukunft. Nein, wir erzählen Ihnen keine Märchen, aber Marmor, Beton oder Granit ist schwer im Kommen. Was fürs Auge sind durchaus die metallenen Kufen an der Unterseite von einigen Möbeln. Sie sehen schon, die Designer haben sich eine Menge einfallen lassen. Da bekommt man glatt jetzt schon Lust zum Einkaufen. Damit Sie erst gar nicht lange suchen müssen, sollten Sie unbedingt in unserem Onlineshop stöbern. Anregungen, Beispiele oder Ihren Favoriten haben wir garantiert dabei. Wir würden sagen, die perfekten Bedingungen um sich gleich an die Raumgestaltung zu machen. Haben Sie Fragen oder kommen Sie an einer Stelle nicht weiter, dann lassen Sie es unbedingt wissen. Der Designmöbel-Online-Shop Betz ist das perfekte Aushängeschild, wenn es um das Thema einrichten geht.